Author page: jennastrack

Wie fühlt es sich an, so zu leben wir ihr? Ein Brief an alle Gesunden. 

Thoughts 29. Juni 2016 0 Comments

Ich bin auf dem Weg zum Arzt. Steige aus der Straßenbahn und muss umsteigen in die S-Bahn. 150 Meter, die mich zum Schnaufen bringen. Ich schwitze. Bin völlig erledigt von der zehnminütigen Fahrt hierher, dem Duschen und Fertigmachen davor. Beim Atmen tut meine Lunge weh, zwar nur ein kleines bischen, ein ständiger unterschwelliger Schmerz. Für mich mittlerweile nichts schlimmes mehr,…

read more

Rhabarberkuchen ohne raffinierten Zucker

Rezepte 4. Juni 2016 0 Comments

Wusstet ihr, dass Rhabarber gar kein Obst, sondern ein Gemüse ist? Es ist voller Vitamin C, Kalium und Eisen und nicht nur deshalb ein richtiges Lieblings“obst“ von mir 😉 Neuerdings haben wir sogar Rhabarber im Garten angebaut, um künftig nicht mehr auf die Stauden aus dem Supermarkt zurückgreifen zu müssen. Gerade wer krank ist, sollte zusehen, dass er so wenig…

read more

Bin ich wirklich krank oder bilde ich mir das nur ein?

Thoughts 15. Mai 2016 0 Comments

Ein Satz, mit dem sicher viele von euch ebenfalls bereits mindestens ein Mal in ihrer Krankheitsgeschichte konfrontiert wurden, ist: „Vermutlich ist das psychisch!“ Wenn ein Bekannter mir sowas sagt, versuche ich wegzuhören und mich nicht allzu sehr darüber zu ärgern, aber aus dem Mund eines Arztes kann dieser Satz riesengroßen Schaden anrichten – und zwar in unserer Psyche und in…

read more

Chiapudding Rezept fürs Frühstück (Paleo)

Gesunde Ernährung Rezepte 13. April 2016 0 Comments

Meine Lieben, heute habe ich mal wieder ein Rezept für euch – und zwar mein derzeitiges Lieblingsfrühstücksrezept! Zum einen, weil es schnell und einfach zuzubereiten ist, und zum anderen, weil es einfach verdammt lecker ist. Die Rede ist vom Chiapudding. Zugegebenermaßen sind Chiasamen erstmal etwas gewöhnungsbedürftig, schon allein wegen der „knubbeligen“ Konsistenz nach dem Aufquellen, doch die kleinen Samen enthalten…

read more

Was machst du eigentlich den ganzen Tag? 

Tagebuch 5. April 2016 2 Comments

Ich werde oft gefragt, was ich eigentlich den ganzen Tag über so mache. Die einen glauben, ich könnte trotz der Erkrankung weiterhin ganz normal arbeiten gehen („Ach, ich bin auch oft müde, ich kenn das“), die anderen denken, jeder Tag sei bei mir wie ein Sonntag und ich befände mich in einem entspannten, beneidenswerten Langzeiturlaub. Das dem nicht so ist…

read more